Was sind Europellets

Unsere Europellets werden bei hoher Temperatur und Druck aus trockenen, gemahlenen und sauberen Holzsägespänen verdichtet. Mit einem Durchmesser von 6 mm bestehen unsere Holzpellets zu 100% aus Kiefernholz.

Im Gegenteil zu fossilen Brennstoffen, wachsen Pellets nach, da die Holzindustrie ausreichend Biomasse als Nebenprodukt liefert. Die Holzindustrie basiert wiederum auf unseren Wäldern. Wie der Herstellungsprozess abläuft, sehen Sie hier:


Die Waldfläche in Österreich ist seit den 1960ern um 7.000 Hektar pro Jahr gewachsen und bedeckt nun 48 % des Landes. Zuletzt ist der Holzvorrat um durchschnittlich 30 Mio. Vorratsfestmeter jährlich gewachsen, während durchschnittlich 26 Mio. Vfm genutzt wurden. Der Holzreichtum des Landes macht Österreich zu einem der größten Holzanbieter Europas. (lt. Berichten auf lebensministerium.at).

Holzpellets wandeln das Heizen in einen Klima neutralen Prozess um, der im CO2 – Kreislauf der Natur bleibt und nicht zum Klimaeffekt also der globalen Klimaveränderung beiträgt. Man hat also auch ein sicheres Gefühl dabei Niemandem zu schaden und für die eigene sowie globale Umwelt verantwortungsvoll zu handeln.

Gleichzeitig werden Bio-Brennstoffe immer effizienter im Einsatz, dank neuster Herstellungstechnologie, die ständig fortentwickelt wird. Dadurch werden Pellets auch immer schonender für unseren Geldbeutel.

Das Preisverhältnis zu anderen Brennstoffen spiegelt ein aktuelles Diagramm vom Februar 2014 wieder.

Energieträger im Vergleich in Cent/kWh

Pellets 5,39
Erdogas 8,53
Heizöl extraleicht 9,24
Flüssiggas 9,99
Strom 19,98
0
5
10
15
20
Basis: Bestellmenge 6 to beiPellets; 15.000 kWh bei Gas; 1.000 l bei Heizöl Flüssiggas; 3.500 kWh bei Strom;
inkl. MWSt., zugestellt, exkl. Abfüllpauschale; Quelle: proPellets Austria, e-Control, IWO, AK OO;
Bezugswert für die Berechnung ist der Heizwert der Energieträger; Stand: 12. Feb. 2014

proPellets Austria logo
Mail icon
Cart icon
Phone icon